Informieren Sie sich jetzt | 0 22 41 / 96 9 26-0
Einfach ganz bequem
in Raten zahlen.

Infos für Behandler

Was ist medipay?

Was bei Autos, Reisen oder Möbeln schon lange selbstverständlich ist, macht medipay auch im Gesundheitswesen möglich: medipay steht für zinsgünstige und bequeme Ratenzahlungsmöglichkeiten für Selbstkostenanteile oder Privatrechnungen bei außervertraglichen, komfortmedizinischen Leistungen – sowohl für gesetzlich als auch privat versicherte Patienten.

Dadurch ermöglichen wir mehr Menschen selbstverantwortlich den Zugang zu moderner Komfortmedizin und alternativen Heilmethoden – unabhängig von der Art ihrer Krankenversicherung oder der Höhe ihres Ersparten.

Warum Ratenzahlung?

Individuelle Schönheit, körperliches und seelisches Wohlbefinden, Vitalität auch im Alter  – all das wird zunehmend wichtiger! Wir werden immer älter und wollen uns doch dabei länger jung fühlen. Die Möglichkeiten, die die moderne Medizin zur Realisierung dieser Ziele bietet, sind vielfältig und die grundsätzliche Bereitschaft, für Gesundheit und Wohlgefühl Geld auszugeben, wächst.

Dennoch: Nicht jeder kann sich eine teure ausservertragliche Behandlung leisten. Da ausserdem die Kosten für die meisten dieser Behandlungen von den Krankenkassen auch nur in Ausnahmefällen übernommen werden, bleiben viele Behandlungswünsche aus finanziellen Gründen unerfüllt. Hier setzt medipay mit seiner Patiententeilzahlung an, die sich seit 1997 in verschiedenen Sparten von A wie Augenlasern bis Z wie Zahnersatz etabliert hat.

Rund 4.000 Partner nutzen inzwischen die medipay Patiententeilzahlung!

medipay Sparten

Die medipay Patiententeilzahlung finden Sie in den wichtigsten medizinischen und randmedizinischen sowie in artverwandten Bereichen – überall da, wo Zuzahlungen anfallen können oder wo reine Selbstzahlerleistungen angeboten werden. Die am stärksten vertretenen Sparten bei medipay sind
Augenlaserbehandlungen
Plastisch-Ästhetische Chirurgie
Hörgeräte / Hörsysteme
MKG-Chirurgie / Implantologie
Tiermedizin
Beauty / Kosmetik

Weiter finden Sie bei uns viele hundert Partner aus anderen Sparten wie Medizinische Hilfsmittel, Mental Health oder Gynäkologie.

So funktioniert medipay

Sobald Ihr Patient die Kosten für seinen Behandlungswunsch kennt, füllt er einfach den Antrag aus und sendet, faxt oder mailt ihn direkt an medipay. Für eine möglichst zeitnahe Bearbeitung sollten dem Antrag gleich eine beidseitige Kopie des Personalausweises sowie eine aktuelle Verdienstbescheinigung (bzw. ein Rentennachweis) beigelegt werden.
Verläuft die Prüfung positiv können wir Ihnen und Ihrem Patienten i.d.R. schon am Folgetag „grünes Licht“ geben und dem Patienten den Darlehensvertrag zusenden. Unmittelbar nachdem die Zahlungspflicht eingetreten ist, erfolgt die Zahlung direkt an Sie. In den gewünschten bequemen monatlichen Teilbeträgen, die Sie sich Ihr Patient zu Beginn ausgesucht hat, führt er die Summe dann über die gewählte Laufzeit zurück.

Hinweise:

Das medipay Teilzahlungskonzept greift auch dann noch, wenn Sie Ihre Leistung bereits erbracht haben.
Die Mindestsumme beträgt 250 €. Nach oben sind bis auf die individuelle Bonität des Antragstellers im Prinzip keine Grenzen gesetzt.

Der Antragsteller muss volljährig sein, einen deutschen Erstwohnsitz haben und ein eigenes, frei verfügbares Einkommen besitzen. Bei Studenten, Azubis oder Hausfrauen kann gegebenenfalls ein zweiter Darlehensnehmer (Elternteil, Ehepartner oder Lebensgefährte aus dem selben Haushalt) hinzu genommen werden, wenn die vorgenannten Anforderungen bei ihm erfüllt sind.

Nähere Informationen

Wenn Sie ausführliche Informationen über das medipay Teilzahlungskonzept wünschen, so freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Rufen Sie uns unter 02241 96926-0 an, faxen Sie Ihr Anliegen an 02241 96926-61 oder senden Sie eine E-Mail an info@medipay.de.

Hier gelangen Sie zu unserem Kontaktformular.