Informieren Sie sich jetzt | 0 22 41 / 96 9 26-0
Einfach ganz bequem
in Raten zahlen.

Patienten FAQ

Patienten FAQ

Den Finanzierungsantrag erhalten Sie von Ihrem behandelnden Arzt / medipay Partner.
Alternativ können Sie auch hier auf www.medipay.de auf der Startseite einen Finanzierungsantrag herunterladen, ausdrucken und uns per Fax, E-Mail oder Post zukommen lassen oder, noch einfacher, unseren Onlineantrag nutzen.
Nein, Sie können auch erst einen Finanzierungsantrag stellen und danach, bei positiver Entscheidung, einen Behandlungstermin mit dem Arzt / medipay Partner vereinbaren. Die Höhe der Behandlungskosten sollte Ihnen allerdings schon vorher in etwa bekannt sein, denn sie wird natürlich im Antrag erfragt.
Die Finanzierungsanfragen werden i.d.R. noch am Tag des Eingangs bearbeitet und die
Vertragsunterlagen (nach erfolgreicher Prüfung) noch am selben Tag an Sie verschickt.
Nach Rückerhalt der ausgefüllten Vertragsunterlagen und erneuter Prüfung durch unsere Partnerbank erhalten die Kunden ihre Genehmigung sowie ein Bestätigungsformular, welches von Ihnen später zwecks Legitimationsprüfung dem behandelnden Arzt bzw. medipay Partner vorgelegt werden muss. Nach Erhalt dieser Bestätigung wird das Geld direkt an den behandelnden Arzt / medipay Partner überwiesen.

Die Ratenschutzversicherung dient zur Absicherung eines Darlehensvertrages. Die sich aus einem Darlehen ergebenden Ratenzahlungsverpflichtungen werden im Rahmen der Versicherung gegen die Risiken Tod und Arbeitslosigkeit abgesichert. Details finden Sie hier: RSV-Infos

– Eintrittsalter 18 -60 Jahre ( über 60 Jahre nur Lebensversicherung)
– Maximale Versicherungssumme 15.000 €
– Sie zahlen eine einmalige Prämie, gestaffelt nach den Darlehenssummen

Ihre Kreditanfrage wird, sollte der Darlehensvertrag nicht zustande kommen, nach 14 Tagen automatisch gelöscht. Innerhalb dieser 14 Tage steht die Kreditanfrage als „Anfrage Kredit“ in Ihrer Schufa.

Als Ergebnis der Haushaltsrechnung unseres Bankpartners kann sich die Notwendigkeit eines zweiten Darlehensnehmers ergeben, etwa wenn Sie über ein zu geringes Einkommen verfügen, nennenswerte Vorverpflichtungen haben oder Hausfrau, Azubi oder arbeitsuchend sind. Der zweite Darlehensnehmer dient als Sicherheit für unsere Partnerbank und muss über ein regelmäßiges, ausreichendes Arbeitseinkommen oder eine Rente verfügen.

Der effektive Jahreszins richtet sich nach dem medipay Tarif, den der jeweilige Arzt / medipay Partner gewählt hat. Diese Info erhalten Sie daher von diesem selbst.

Das Geld wird bei Eintreten der Zahlungspflicht direkt an Ihren behandelnden Arzt bzw. medipay Partner angewiesen – nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen durch unsere Partnerbank und nach einer Legitimationsprüfung durch Ihren behandelnden Arzt bzw. medipay Partner. Zur Legitimationsprüfung und Auszahlungsanweisung erhalten Sie nach Genehmigung von uns ein Bestätigungsformular, welches Sie Ihrem Arzt vorlegen und in seinem Beisein zur Zahlungsfreigabe ausfüllen.

Der Zahlungsdienstleister ist Ihre Hausbank, von der unsere Partnerbank mit Ihrer Einzugsermächtigung auf dem Darlehensvertrag die monatlich fälligen Raten einziehen wird.

Wenn Sie Ihre persönlichen Fragen bei diesen FAQs nicht gefunden haben, so rufen Sie uns einfach unter 02241-96926-0 an oder schreiben eine Mail an info@medipay.de. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern!